FESTUMZUG

17.07.2016 14:00 - 17.07.2016 21:00
Saarlouis, Deutschland

PLAKAT KREISFEST

17. Juli 2016, 14:00 Uhr:
Großer Festumzug durch die Saarlouiser Innenstadt anlässlich des 200. Geburtstages des Landkreises und anschließender Ausklang im Schatzgarten des Landratsamtes

Informationen zum Umzug

In diesem Jahr feiert der Landkreis Saarlouis sein 200-jähriges Bestehen mit 200 Veranstaltungen. Höhepunkt des Festjahres ist das Wochenende vom 16. Und 17. Juli. Samstags steht ein buntes Bürgerfest rund um das Landratsamt auf dem Plan. Für den Sonntag hat sich der Landkreis Saarlouis etwas Einzigartiges überlegt: Über 2000 Bürgerinnen und Bürger werden die wechselvolle Historie des Landkreises in einem spektakulären, zwei Kilometer langen Festumzug durch die Saarlouiser Innenstadt darstellen.

Fußgruppen und Motivwagen setzen sich ab 14 Uhr im Bereich des Globus Handelshofs in Bewegung und ziehen über Holtzendorffer Straße, Deutsche Straße, Großer Markt, Französische Straße, Kleiner Markt, Lothringer Straße und Kaiser-Friedrich-Ring zum Landratsamt. An zwei Kommentatorenstellen an der Strecke, die sich auf dem Großen Markt sowie an der Ehrentribüne vor dem Theater am Ring (Lothringer Straße) befinden, werden die Zuschauer über die einzelnen Gruppen des Festzuges informiert. Musikalisch umrahmt und gestaltet wird der Festzug durch zahlreiche Musikvereine aus dem gesamten Landkreis Saarlouis.

Thematisch beginnt der Festumzug mit der Gegenwart: In fünf imposanten Kutschen wird er angeführt von Landrat Patrik Lauer, der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, der stellvertretenden Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, den beiden Landräten a. D. Monika Bachmann und Dr. Peter Winter sowie den 13 Bürgermeistern des Landkreises Saarlouis.
Anschließend beginnt der historische Teil des Festzuges mit der Gründung des Landkreises im Jahr 1816. Die Amtseinführung des ersten Landrates Jakob Christian Schmeltzer, der bis zum Jahre 1821 die Geschäfte führte, wird im ersten Motivwagen verbildlicht (siehe Anhang „Motivwagens Amtsstube Landrat Schmeltzer“). Im weiteren Verlauf werden unter anderem der Besuch des Königs Friedrich Wilhelm III. im Jahr 1821, die Auswanderungsbewegung nach Amerika ab 1850, der Anschluss an das Schienennetz im Jahr 1858, die Gründung des Saargebietes unter Herrschaft des Völkerbundes 1920 und das Saarstatut 1955 mit detailgetreuen Motivwagen und historisch gekleideten Fußgruppen dargestellt.

Darüber hinaus beschäftigt sich der Festzug mit wichtigen Themen des Landkreises, beispielsweise der Entwicklung der Wirtschaftssektoren in den letzten zwei Jahrhunderten: Landwirtschaft, Bergbau und deren Entwicklung bis in die heutige Zeit, historisches Handwerken, wie Besenbinderei, Korbflechterei oder Ziegelherstellung sowie die großen Wirtschaftsunternehmen des Landkreises die Dillinger Hütte, die Ford Werke Saarlouis und die Firma „Ludwig Schokolade“, präsentieren sich während des Umzuges.

Im Anschluss an den historischen Teil des Festzuges präsentieren sich schließlich die 13 Städte und Gemeinden des Landkreises mit ihren eigenen Highlights und Themen. Ob Dillingen und Römer, Saarwellingen und Greesenbrauchtum, Ensdorf und Bergbau oder Saarlouis mit Ludwig XIV. und Vauban – der Festzug dokumentiert die ganze Vielfalt des Landkreises Saarlouis mit all seinen Facetten, mit all den Menschen, die hier leben, die Geschichte geschrieben haben und dem Landkreis seit 200 Jahren ein Gesicht geben.



Routenplanung mit Google Maps

FacebookTwitterGoogle+PinterestTumblrLinkedInWhatsAppEmailPrint